Förderverein der Grundschule Peslmüllerstrasse e.V.
Förderverein der Grundschule Peslmüllerstrasse e.V.

Spendenlauf am 26. Mai 2017

Unser zweites großes Projekt in diesem Schuljahr war der Spendenlauf im Mai.

 

Ohne die viele Hilfe und Unterstützung vor und vor allem während des Spendenlaufs wäre dieses Projekt so nicht durchführbar gewesen!

 

Da musste die Strecke, die exakt 500 Meter betrug, ausgesucht und abgesteckt werden, Obst geschnitten und zur Stärkung an die unerschöpflich scheinenden Kinder verteilt werden, die Versorgung der super Läuferinnen und Läufer mit Wasser konnte kaum schnell genug gehen, jede Runde wurde mit Stempeln festgehalten und anschließend ausgezählt und eingetragen.

 

Auch die Anfeuerungen der vielen Besucher unseres Spendenlaufs bei perfektem Sommerwetter waren nicht zu unterschätzen. Daher an dieser Stelle noch einmal ein riesengroßes Dankeschön an alle Helfer und natürlich auch an alle Spender. Den größten Dank verdienen aber alle Kinder, die mit so viel Freude und Elan dabei waren und insgesamt unglaubliche 3.737 Runden gelaufen sind. Damit hatte keiner gerechnet. Der Bonus, der für 1.000 Runden insgesamt angesetzt war, wurde locker erreicht. Daher haben auch die Einnahmen von insgesamt 10.000 € durch alle Spenden jede Erwartung übertroffen.

 

Mit den Einnahmen durch den Spendenlauf können wir nun im neuen Schuljahr den Einsatz eines BFDlers (Bundesfreiwilligendienst) oder FSJlers (Freiwilliges Soziales Jahr) angehen.

 

Am meisten gefreut aber hat es uns, dass wir dem von uns ausgewählten Ambulanten Kinderhospiz München eine Spende in Höhe von 3.000 € überreichen durften. Hierzu kamen Frau Bronner und Frau Rigauer zu allen Kindern in die Schule und haben die Arbeit des Ambulanten Kinderhospiz in sehr einfühlsamer Weise den Kindern näher gebracht, und damit gezeigt, wie wichtig und wertvoll diese Aufgabe und damit auch unser gemeinsamer Beitrag hierzu ist.

 

Die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München stellt sich vor
Stiftung AKM.pdf
PDF-Dokument [87.2 KB]

Zivilcourage-Training für Erwachsene

Am Montag, den 24. April 2017 hatten die Eltern der Peslmüllerschule die Möglichkeit, an einem 4-stündigen Kurs zum Thema Zivilcourage der Polizei teilzunehmen.

 

In den Räumen der Pasinger Polizei haben wir nach einer kurzen theoretischen und rechtlichen Einführung anhand von praktischen Rollenspielen Verhaltensweisen und Techniken in Gefahrensituationen besprochen und gelernt. Obwohl es sich bei den Übungen um Rollenspiele gehandelt hat, haben sich die Momentaufnahmen unerwartet realistisch angefühlt. 

 

Wir danken Frau Herzog und Herr Melzl, beides Kontaktbeamten für Pasing und Obermenzing, die diesen Abend sehr informativ, lebendig und eindrucksvoll gestaltet haben. Das Gehörte, Erlebte und Gelernte hat bei vielen Eltern nachgewirkt und bei dem einen oder anderen bereits im Alltag geholfen. 

 

Flyer der Polizei zum Zivilcourage-Training
FLYER-Polizeikurs Original.pdf
PDF-Dokument [1'013.3 KB]

Radlbasar 2017

Wie schon in den letzten beiden Jahren, haben wir auch dieses Mal im Frühjahr den Radlbasar veranstaltet, mit vollem Erfolg!

 

Bei sonnigem Frühlingswetter und bei Kaffee und Kuchen wurden wieder Fahrräder, Laufräder, Roller, Inlineskater und auch Zubehör wie Fahrradsitze verkauft. Wir durften viele glückliche Käufer mit schönen und passenden Rädern nach Hause radeln lassen und den zufriedenen Verkäufern am Ende den Erlös auszahlen. Der Förderverein hat als Einnahme aus dem Radlbasar 800 Euro behalten dürfen.

 

Ein ganz herzliches Dankeschön möchten wir noch einmal allen sagen, die uns beim Radlbasar unterstützt haben, sei es durch das Bringen der Räder, durch die Spenden der leckeren selbstgebackenen Kuchen und natürlich auch die tatkräftige Unterstützung vor Ort.

 

Hausaufgabenhilfe unter dem Dach des Fördervereins

Seit nun schon mehr als 15 Jahren gibt es an unserer Schule die Hausaufgabenhilfe. Sie wird angeboten für Kinder, denen nach Einschätzung der Klassenlehrerin eine Unterstützung bei den Hausaufgaben gut tun würde. Dabei geht es vor allem darum, Spaß am Lernen zu vermitteln, „wie lerne ich Lernen“ und auch erfolgreich das Klassenziel gemeinsam mit den Betreuern der Hausaufgabenhilfe zu erreichen. 

 

Die Hausaufgabenhilfe ermöglicht den Kindern den Unterrichtsstoff in Ruhe und mit viel Geduld zu wiederholen und zu üben. Das bringt den Kindern nicht nur Spaß, sondern auch Erfolg und mehr Sicherheit im Unterricht. 

 

Dieses ist insbesondere für Schüler wichtig, deren Eltern z. B. wegen Problemen mit der deutschen Sprache ihre Kinder nicht in dem erforderlichen Maß bei den Hausaufgaben unterstützen können. 

 

Die ehrenamtlichen Betreuer der Hausaufgabenhilfe, alles selbst Mütter und Väter von inzwischen schon älteren Kindern, helfen mit viel Liebe und Geduld allen Kindern, denen es schwer fällt, ihre Aufgaben alleine zu bewältigen. In diesem Schuljahr wurde die Hausaufgabenhilfe nun unter das Dach des Fördervereins aufgenommen. Damit sind die finanzielle Organisation und die ehrenamtlichen Betreuer über die Versicherung des Fördervereins abgesichert. Wie bisher kommen die erwirtschafteten Überschüsse aus den Kostenbeiträgen (10 Euro im Monat, bei 2 Geschwistern zusammen 15 Euro) dem Förderverein und damit allen Kindern der Schule zugute. 

 

Große Tombola des Fördervereins beim Projektfest 2016

Auch dieses Jahr hat der Förderverein im Rahmen des Projektfestes an unserer Schule eine große Tombola mit 1250 Sachpreisen organisiert. 

Wie schon letztes Jahr hat jedes Los gewonnen, so dass sich jeder Loskäufer über einen schönen Preis freuen durfte. Auch dieses Jahr war die Großzügigkeit aller Spender überwältigend. Der Erlös kommt natürlich ausschließlich den Kindern zugute. 

 

Im Namen aller Kinder möchten wir uns bei allen Spendern von ganzem Herzen bedanken! 

 

Aber nicht nur die Unterstützung der Spender, sondern auch das Engagement unserer Helfer war wieder großartig, so dass dieses Jahr die Preisausgabe ruhig und geordnet ablaufen konnte. 

 

Ein ganz herzliches Dankeschön geht ebenso an alle, die uns so tatkräftig bei der Organisation, Vorbereitung und Durchführung der Tombola unterstützt haben.

 

 

Radlbasar des Fördervereins 2016

Am 9. April fand der zweite Radlbasar des Fördervereins statt. Dem Dauer-Nieselregen am Morgen haben alle erfolgreich getrotzt. Die Fahrräder, Roller, Laufräder und das Zubehör waren im Eingangsbereich der Schule und unter Partyzelten gut geschützt und konnten dort im Trockenen die Besitzer wechseln. Auf dem Hof der Mittelschule war wieder genug Platz für Probefahrten und viele Kinder fuhren glücklich mit ihrem „neuen“ Fahrrad nach Hause.

 

Ein herzliches Dankeschön an die Mithelfer, Kuchen- und Kaffeespender sowie an die Käufer und Verkäufer, die zum erneuten Erfolg beigetragen haben. Ein besonderer Dank geht an eine Familie, die einen großen Verkaufserlös dem Verein gespendet hat!

Aufgrund der unsicheren Wetterlage und damit verbundenen Frage, ob der Basar stattfindet, war das Angebot und die Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr etwas geringer. Für das kommende Jahr haben wir gelernt: Der Basar findet auf jeden Fall statt! Im Zweifelsfall wird die Teilüberdachung erweitert. 

 

Wir würden uns freuen, wenn wir langfristig einen Pasinger-Frühjahrs-Radlbasar an der Grundschule etablieren können. 

 

Große Tombola beim Projektfest 2015

Am Donnerstag, 02. Juli 2015, feierten alle Kinder, Lehrer und Eltern gemeinsam das jährliche Projektfest der Grundschule an der Peslmüllerstraße. Im Rahmen des Festes organisierte der Förderverein eine große Tombola mit 900 Sachpreisen. Dem Förderverein war es dabei ein besonderes Anliegen, dass jedes Los gewinnt und sich jedes Kind über einen schönen Preis freuen kann. Dafür baten wir viele - vor allem lokale - Unternehmen und Organisationen um Sachspenden. Die Resonanz war überwältigend! Jeder spendete im Rahmen seiner Möglichkeiten und unsere Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen.

Der Erlös kommt natürlich ausschließlich den Kindern zugute. Zusammen mit der Schule wird nun überlegt, welcher Herzenswunsch der Kinden mit dem Geld erfüllt werden kann.

Im Namen aller Kinder möchten wir uns bei allen Spendern von ganzem Herzen bedanken!

Ado‘s Feine Kost, Ägyptisches Museum, airberlin, Apotheke am Pasinger Markt, Aran Pasing Arcaden, ars Edition, ArteDhio Gräfelfing, Barmer gek, Blumenau Apotheke, Boulderwelt Freiham, Buderus, Crocs Pasing Arcaden, Delice Pasing, Deutsches Museum Verkehrszentrum, Die Sendung mit der Maus, dm Drogeriemarkt Heimburgstraße, Eilles Pasing Arcaden, Elly Seidl Pasing, Evang. Presseverband für Bayern, FC Bayern München, Freylance, Raumkonzepte, Gelatissimo Pasing Arcaden, Gesundbrunnen Apotheke, Hugendubel Pasing Arcaden, Kaufhaus Herz Pasing, Kaufring Pasing, Klettergarten Ammersee, Maucher Kristallgarten Pasing, Landeshauptstadt München, Lottoladen Pasing Arcaden, Martin Blumöhr, Mini München Filiale Solln, MS Sport Gräfelfing, Pasinger Kipferl, Peugeot und Citroen Autohaus Fenner, Pizza Heimservice „Momento“, Pizzeria Da Ugo, Porsche Zentrum Süd, Portofino Eiscafe, Quicksilver Pasing Arcaden, radlbauer - München West, Schreibwaren Reisinger, Sonnenbild Foto-Express Gleichmannstraße, Spielzeuggeschäft „Mykäfer“, Stadtsparkasse München, Stadtwerke München

 

 

 

Wir feiern unseren 1. Geburtstag

und freuen uns über die positive und

erfolgreiche Entwicklung!

Am 3. Juni 2014 wurde in der Aula der Peslmüllerschule der Förderverein der Grundschule an der Peslmüllerstraße e.V. gegründet. Seither hat sich viel getan. Bereits kurz nach Gründung hat der Verein über 40 Mitglieder gezählt. Mittlerweile ist der Verein auf 57 Mitglieder angewachsen.

Nach den ersten organisatorischen Schritten, wie den obligatorischen Amts- und Notargängen, der Einrichtung einer Bankverbindung, dem Aufbau einer Mitgliederverwaltung und einer Internetseite (www.foerderverein-gspesl.de) ging es im zweiten Schritt an das Operative. Konkrete Überlegungen mussten getroffen werden, welche Projekte in Angriff genommen werden sollten und wie dafür Gelder beschafft werden können. Dafür hat der Förderverein im April einen Radlbasar organisiert, der ein voller Erfolg war (s. Artikel im Elternbrief). Der erste größere Förderantrag, der an den Förderverein herangetragen wurde, waren die Schultrikots für unsere Peslmüller-Sportler (s. Artikel im Elternbrief).

Gleichzeitig möchten wir Sie gerne an Schulengel.de erinnern, bei dem Sie während Ihres Internet-Einkaufs „nebenbei“ für den Verein Spenden sammeln. Einfach www.schulengel.de aufrufen und von dort den Internetshop öffnen und shoppen, und schon wird ein bestimmter Prozentsatz der Einkaufssumme dem Förderverein und damit der Peslmüllerschule gutgeschrieben. Ohne Mehrkosten für den Käufer.

Wir danken allen Mitgliedern der ersten Stunde und denen, die im Laufe des Jahres dem Verein beigetreten sind und uns ihr Vertrauen schenken.

Ein herzliches Dankeschön auch an alle, die den Verein bei den Ständen am ersten Schultag, dem Schuleinschreibungstag und am großen Radlbasar tatkräftig unterstützt und vertreten haben.

Wir freuen uns auf viele weitere erfolgreiche Jahre!
 

 

Schul-Trikots für die Sport-Mannschaften

Einweihung der neuen Trikots bei der Yumiade 2015

Auf Initiative von zwei Lehrerinnen, die seit Jahren mit viel Engagement und Liebe die sportlichen Aktivitäten der Kinder der Peslmüllerschule begleiten, hat der Förderverein den Kauf von 15 Schul-Trikots übernommen.

Die beiden Lehrerinnen haben viel Zeit in die Auswahl und den Entwurf der Trikots investiert und sich für blaue Trikots mit orangenem Peslmüller-Logo entschieden, was eine tolle Wirkung hat.

Damit konnte ein erster großer Förderantrag aus dem Lehrerkollegium an den Förderverein der Grundschule der Peslmüllerstraße e.V. realisiert werden.

Erstmals zum Einsatz kamen die T-Shirts auf der Yumiade und die SchülerInnen waren begeistert. Das Auftreten mit einheitlichen Trikots beim Wettbewerb stärkte das Mannschaftsgefühl und die Kinder präsentierten stolz „ihre Peslmüllerschule“. Auch das Design kam so gut an, dass einige der Kinder die T-Shirts am liebsten behalten hätten. Die Schwimmmannschaft präsentiert die Trikots auf dem nachträglichen Mannschafts-Foto. Als Nächstes „begleiten“ die T-Shirts die Leichtathletik-Kinder zu den anstehenden Entscheidungen beim Wettbewerb der Münchner Stadtmeisterschaft.

Wir wünschen den Sportmannschaften dabei viel Spaß und Erfolg!

 

 

 

Erster Radlbasar des Fördervereins 2015

Am 18. April fand der erste Radlbasar des Fördervereins statt. Bei traumhaftem Wetter konnte damit gleich auf Anhieb ein großer Erfolg verbucht werden.

Insgesamt wechselten 19 Fahrräder und zusätzlich noch einiges an Laufrädern, Bobby Cars und Zubehör den Besitzer. Auf dem Hof der Mittelschule war genug Platz für Probefahrten, bei Bedarf konnte gleich vor Ort noch die Größe eingestellt werden, so dass die Neubesitzer direkt nach Hause radeln könnten.

Der Förderverein konnte durch die Verkaufsprovision und mit den parallel verkauften Getränken und Kuchen über 400 Euro einnehmen und hat damit neben den Mitgliedsbeiträgen einen wichtigen Grundstock für die Förderung laufender und zukünftiger Projekte.

Einen herzlichen Dank an die Mithelfer und Kuchenspender, aber auch an Käufer und Verkäufer, die zu dem Erfolg beigetragen haben. Es ist fest geplant, den Radlbasar zukünftig jedes Jahr in etwa zu dieser Zeit zu veranstalten, wer also noch ein Fahrrad in der Garage stehen hat, welches verkauft werden soll, kann sich den Termin schon einmal vormerken.

Spenden Sie über Schulengel

für unsere

Grundschule an der Peslmüllerstraße

Gesucht!

Betreuer/in -- Hausaufgabenhilfe

 

Für unsere ehrenamtliche Haus-aufgabenhilfe suchen wir ab sofort 1 Mal wöchentlich (montags bis donnerstags - 14.30 bis 16.00 Uhr) für 1,5 Stunden eine freundliche und geduldige Unterstützung.

Wir sind Mütter und Väter aus dem Schulviertel, die seit vielen Jahren mit viel Geduld und Liebe Kindern der 2. bis 4. Klassen bei den Haus-aufgaben helfen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Frau Carla Wertes

Mail: carla.werres@freenet.de

Tel: 089 / 82081172

Druckversion Druckversion | Sitemap
Förderverein der Grundschule an der Peslmüllerstraße e.V.